Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Varieté CrossOver 2018

30 Nov 2018

Liebe Freundinnen und Freunde von Schwere(s)Los! e.V.,
 

 

seid herzlich willkommen zu unserer neuen Produktion, dem „Varieté CrossOver 2018“!

Mit 30 Mitwirkenden aus allen Bereichen der darstellenden Kunst, ist dies nun die größte und vielfältigste von insgesamt sechs THEATER KOMPLEX-Inszenierungen seit 2013, die Ihre Uraufführung im E-Werk Freiburg feiern darf.

 

Vielen Dank an der Stelle dem E-Werk für die großartige Unterstützung!

Anbei nähere Infos und den Flyer im Anhang.

 

Herzliche Grüße und auf eine Wiedersehen freut sich,

 

Michael Labres

Leitung THEATER KOMPLEX und strange - Das andere Freiburg!

2. Vorstand Schwere(s)Los! e.V.

 

 

Varieté CrossOver 2018

THEATER KOMPLEX und strange - Das andere Freiburg!

 

Von der Straßenperformance „Projekt CrossOver - Es lebe das WIR!“ nun zur verdichteten Bühnenfassung.

 

Mit „Varieté CrossOver 2018“ eröffnen wir in experimenteller Weise den Zugang zu den Themen Begegnung und Vielfalt. Mit den Mitteln von Theater, Tanz, Gesang, Livemusik, Rap, Poetry und Videokunst reagieren wir auf eine zersplitternde Gesellschaft und suchen die Verbindung zueinander.

Professionelle Musiker/Innen treffen spielerisch auf Darsteller/Innen mit unterschiedlichen sozialen und ethnischen Hintergründen und schärfen so den Sinn für ein gestaltendes WIR. 

 

E-Werk / Kammertheater

U.A. DO  29.11. | 20.30 UHR

FR  30.11. | 20.30 UHR 

SA  01.12. | 20.30 UHR  

 

EINTRITT  (14 € / 7 € (erm.) | KARTEN www.ewerk-freiburg.de  BZ-Kartenservice

 

MIT  30 Darsteller/Innen, Tänzer/Innen und Musiker/Innen von THEATER KOMPLEX und strange - Das andere Freiburg! von Schwere(s)Los! e.V., in Kooperation mit Südwind e.V. und Solokünstler/Innen

Poetry Slammerin: Cäcilia Bosch

Rapper: Damian Correa

Gesang und Poesie: Badreddin Nouns

HipHop: Jesidische Tänzerinnen von Südwind e.V.

Orientalischer Tanz: Kalifa

Musik: Gisa Hardegen (Akkordeon/Klavier), Martin Kollbau (Kontrabass), Michael Labres (Gesang/Gitarre), Thomas Szejnmann (Gitarre/Mandoline/Oud), Eva Toball (Harfe/Nai)

 

Choreografie: Lynn Heßbrüggen, Michael Labres

 

Konzept und Regie: Michael Labres

  

Ein Projekt von Schwere(s)Los! e.V., www.schwere-s-los.de, institutionell gefördert durch das Kulturamt der Stadt Freiburg.

 

Projektförderung:

Aktion Mensch, Robert-Bosch-Stiftung, Solidar Energie, Sparkasse Freiburg

 

Mit freundlicher Unterstützung von Boutique LeSac von OFF (Obdach für Frauen) für die Bereitstellung von Kostümen.

Dateianhang