Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Social Innovation Tournament am 07. Oktober 2021 - für das Institut für Inklusive Bildung!

Liebe Netzwerker*innen,

 

eine spannende Sache für die deutsche Teilnahme des Institut für Inklusive Bildung aus Kiel.

Sie sind im Finale unter den 15 besten Sozialunternehmens Europas - siehe Infos unten

 

Heute, 07.10.21 findet das Live-Voting statt zwischen 16 und 20h kann man live dabei sein.

Alle Infos unten und hier direkt zur --> Registrierung.

Wer Zeit hat und voten könnte: natürlich machen! ;-)

 

Die Kollegen von Wheelmap von den Sozialhelden sind auch vertreten. Also lohnt sich die Teilnahme gleich doppelt!

 

Gern an mögliche Interessierte weiterleiten!!

 

Herzliche Grüße,

 

 

Alexandra Cremer

Vorstand

Netzwerk Inklusion Deutschland e.V.

... für mehr Inklusion in Deutschland - 

Hopfenstr. 48

63454 Hanau

mobil: 0171-5342585

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Kolleg*innen, sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Institut für Inklusive Bildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hat es in das Finale eines Europäischen Wettbewerbes geschafft – als einziges Bildungsprojekt (alle anderen Finalisten kommen aus dem Bereich Technik)!

 

Am 07. Oktober 2021 treten die 15 besten Sozialunternehmen Europas beim großen Finale des Social Innovation Tournament der Europäischen Investitionsbank in Lissabon an. Samuel Wunsch und Gesa Kobs stellen das Institut für Inklusive Bildung live vor.

 

Das Finale kann im Livestream mit verfolgt werden. Sie sind herzlich eingeladen, sich online für die Veranstaltung zu registrieren und beim Online Voting für den Publikumspreis zwischen 16:00 und 20:00 Uhr für das Institut zu stimmen. Der Publikumspreis ist mit 10.000€ dotiert.

 

Hier können Sie sich für den Livestream und das Voting registrieren.

 

Das Institut für Inklusive Bildung freut sich über Ihre Stimme!

 

Werfen Sie gerne einen Blick auf die Agenda des großen Finales. Weitere Informationen zum Social Innovation Tournament finden Sie hier.

 

 

 

Im Namen der Kolleg*innen am Institut für Inklusive Bildung danke ich für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Engagement.

 

Über das Institut für Inklusive Bildung

Das Kieler Institut für Inklusive Bildung hat eine Qualifizierung entwickelt, in der Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen zu Bildungsfachkräften qualifiziert werden. Als Expert*innen in eigener Sache vermitteln sie Inklusionskompetenzen an Studierende.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Jan Wulf-Schnabel

Vorstand

 

 

Ashoka Fellow            Gründer