Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Kino-Veranstaltung: „DIE KINDER DER UTOPIE“

15 Mai 2019

Veranstalterbündnis Kino Harmonie, IN VIA Netzwerk Schule für Alle, Lebensraum für alle e.V. und Stadt Freiburg

 

 

 

Terminhinweis

 

Am 15. Mai 2019 wird bundesweit in über 150 Kinos der Film „DIE KINDER DER UTOPIE“ gezeigt. Es handelt sich um einen Dokumentarfilm über sechs junge Erwachsene – drei mit und drei ohne Behinderung, die sich zwölf Jahre nach ihrer Grundschulzeit wiedertreffen. Schon einmal hat der Regisseur Hubertus Siegert die Mädchen und Jungen porträtiert: sein Film KLASSENLEBEN (2005) erzählte von einer Berliner Grundschulklasse, in der Kinder mit und ohne Behinderungen und mit sehr unterschiedlichen Begabungen gemeinsam lernten – damals noch außergewöhnlicher als heute. Nun begegnen sie sich wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Sie sind entschlossen, ihre Zukunft anzupacken, und sind dabei voller Träume und Zweifel – und voller Respekt miteinander.

 

Der Kinofilm lädt ein, sich mit dem Thema Inklusion in der Schule aus einer neuen Perspektive zu befassen – unter der Frage, was die Schule uns für unser Leben in dieser Gesellschaft mitgibt. Dabei bezieht der Film selbst nicht Position für oder gegen ein spezielles Inklusionskonzept. Im Mittelpunkt stehen die Protagonist_innen mit ihren Lebensgeschichten. DIE KINDER DER UTOPIE zeigt, wie vermeintlich Stärkere und Schwächere in unserer Gesellschaft miteinander kooperieren können – sofern man ihnen die Möglichkeit gibt.

 

Der Aktionsabend am 15. Mai wird bundesweit als Basisbewegung über die Webseite www.diekinderderutopie.de organisiert und vom Kölner Verein mittendrin e.V. getragen.

 

In Freiburg wird der Film am 15. Mai 2019 im Kino Harmonie, Grünwälderstraße 16-18, um 18.15 Uhr im Saal 3 gezeigt. Im Anschluss an den Film diskutieren Expertinnen und Experten aus dem Schul- und Hochschulbereich mit dem Publikum.

 

Tickets gibt es neben dem Verkauf an der Abendkasse online auf der Webseite https://kinotickets.online/freiburg-harmonie/booking/31056 oder telefonisch unter 0761/3866521. Für Menschen mit Rollstuhl sind Plätze reserviert. Diese bitte telefonisch oder über die Abendkasse buchen.

 

Kooperationspartner/innen vor Ort sind neben dem Kino Harmonie das IN VIA Netzwerk Schule für Alle, Lebensraum für alle e.V. sowie die Stadt Freiburg. Weitere Infos bei: Behindertenbeauftragte (Tel. 201-3505, sarah.baumgart@stadt.freiburg.de oder Koordinationsstelle Inklusion (Tel. 201-3040, guido.willmann@stadt.freiburg.de).