Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Podiumsdiskussion: (Haupt-)Bahnhof ohne Barrieren: Bahn und Politik stellen sich!

11 Feb 2016

Anke Dallmann, Sprecherin des Netzwerks Inklusion Region Freiburg, und das Bündnis "BoB Freiburg – Bahnhof ohne Barrieren" laden alle Interessierten herzlich zur Podiumsdiskussion „(Haupt-)Bahnhof ohne Barrieren: Bahn und Politik stellen sich!“ ein:

Am 11. Februar 2016, um 18:30 Uhr im barrierefreien Konferenzraum 9 (2. OG) des Konzerthaus Freiburg. Die Veranstaltung ist mit dem ÖPNV barrierearm von der Haltestelle "Stadttheater" zu erreichen. Eine induktive Höranlage ist vorhanden.

Das Programm:

Einführung: Anke Dallmann, BoB Freiburg

Impulsvortrag: Dr. Karin Arndt, Rhein-Main-Verkehrsverbund: „Was ist wichtig für einen wirklich barrierefreien Bahnhof?“

Anschließend diskutieren auf dem Podium unter der Moderation von Hörfunkjournalist Sebastian Bargon:

Michael Groh, Leiter Regionalbereich Südwest, DB Station&Service AG

Kerstin Andreae, Bündnis 90/Die Grünen, MdB

Gernot Erler, SPD, MdB

Matern von Marschall, CDU, MdB

Jörg Dengler, BoB Freiburg

Kontakt und weitere Infos: www.bob-freiburg.de

Aus der Einladung:

„Seit Mai 2014 setzt sich ‚BoB Freiburg – Bahnhof ohne Barrieren’, ein breites Bündnis verschiedener Verbände und Gruppen für einen barrierefreien Freiburger Hauptbahnhof ein. Was sich bis jetzt getan hat, erfahren Sie bei der Veranstaltung am 11. Februar 2016.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!“