Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Bericht: Steuergruppe vom 15.9.2016

Zahlreiche Mitglieder der Steuergruppe kamen am Donnerstag, 15.9. im "Zentrum für Engagement" (ehemals Treffpunkt Freiburg) zusammen, um Aktivitäten des Netzwerks zu besprechen.

Bei der einläutenden Vorstellungsrunde stellten sich auch 3 neue Gesichter vor: Bernada Deufel, die das Selbsthilfebüro Freiburg leitet, sowie Corinna Teichmann, die als Praktikantin beim Paritätischen Freiburg beschäftigt ist. Zusammen mit Michael Feller bilden sie das inklusive Netzwerkteam. Daneben war auch Guido Willmann anwesend, der die Stabsstelle Inklusion innehat und einen neuen Aktionsplan im Rahmen von "Inklusion für Freiburg" erstellen soll.
Neben einem Austausch über Neues, folgte ein Bericht zur produktiven Sitzung der AG Kinder, Jugendliche und Bildung vom 30.6.2016, bei der der Index für Inklusion vorgestellt wurde . Anschließend wurden erörtert, ob das Netzwerk zum Internationalen Tag für Menschen mit Behinderungen (3.12.) eine Aktion veranstalten soll. Dank Vorarbeiten durch das Netzwerkteam wurde eine Podiumsdiskussion zum Bundesteilhabegesetz mit den Bundestagsabgeordneten aus Freiburg diskutiert.
Außerdem beabsichtigt die Wall AG zwei barrierefreie Toiletten in Freiburg (Rieselfeld, Vauban) aufzustellen. Deshalb einigte sich das Netzwerk darauf sich ideel an der Kampagne "Toiletten für Alle" zu beteiligen. So soll für unterschiedliche Bedarfe in Sachen Barrierefreiheit sensibilisiert werden. Die nächste Sitzung wurde noch für dieses Jahr festgelegt.