Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

Bericht: Fortbildung "Organisation einer barrierefreien Veranstaltung", 11.5.2015

Zusammen mit Iris Heindl vom „Projekt Für Inklusive Freizeit Freiburg“ (PFIFF) organisierten wir im Rahmen des Europäischen Protesttags für die Geleichstellung von Menschen mit Behinderung am 11. Mai eine Fortbildung zu dem Thema "Organisation einer barrierefreien Veranstaltung"". Die sympathische Referentin Katja Lüke leitete die vielseitige Teilnehmergruppe mit einer angenehmen Leichtigkeit durch den Leitfaden, den sie für den Paritätischen Landesverband Hessen verfasst hat. Unterstützt wurde sie von Seiten der Menschen mit Seheinschränkungen durch Daniela Schmid, Mitglied im Behindertenbeirat Freiburg.

Trotz strahlendem Sonnenschein und Temperaturen knapp unter 30 Grad kamen rund 20 Teilnehmer ins Green City Hotel Vauban, um sich zu informieren und auszutauschen. Zwei Gebärdendolmetscherinnen ermöglichten die Gespräche mit den gehörlosen Teilnehmern. Die rege Diskussion und der hilfreiche Austausch auch unterhalb der Teilnehmer trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Nahezu jeder brachte sich mit Fragen, Antworten und Anregungen ein.

Nach gut zwei Stunden beendete Katja Lüke die Veranstaltung mit einem Blick auf die Uhr. Sie bedankte sich für die auffällig große Aufmerksamkeit, erntete ordentlich Komplimente und machte sich auf den Weg zurück nach Frankfurt.