Kontrast ändern

schrfitgroesse

SchriftgrößeA A A

11.5. - 13.5.2017: REHAB 2017 in Kalrsruhe

Seit 1980 ist die REHAB Karlsruhe weltweit eine der größten und bedeutendsten Fachmessen, die sich den Themen Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion widmet. Sie findet in diesem Jahr statt vom 11.5. - 13.5..

Die Aussteller der REHAB präsentieren aktuelle Entwicklungen der Reha-, Orthopädie- und Medizintechnik. Informieren Sie sich über innovative Produkte und spezialisierte Dienstleistungsangebote, die das Leben von Menschen mit einer Einschränkung erleichtern und die Selbstständigkeit steigern.

Die REHAB bietet Fachbesuchern einen Überblick über die neuesten Trends und Innovationen sowie die Möglichkeit der beruflichen Weiterbildung.

Menschen mit Handicap und Angehörige können sich auf die bewährt familiäre Atmosphäre der REHAB und eine umfassende und kompetente Beratung durch die Aussteller freuen!

Die Ausstellungsfläche auf der REHAB ist in „Marktplätze“ untergliedert, die sich jeweils einem Thema widmen. Thematisch passende Aussteller, Dienstleister und Vereine sind hier gebündelt. Zu einzelnen Themenbereichen wird innerhalb der Marktplätzen ein zielgruppenorientiertes Rahmenprogramm angeboten.

Die Aussteller der REHAB sind Hersteller, Händler, Dienstleister, Einrichtungen und Verbände unter anderem aus den folgenden Bereichen:

  • Alltagunterstützende Assistenzsysteme (AAL)
  • Barrierefreies Bauen und Wohnen
  • Barrierefreies Reisen, Freizeit und Sport
  • Behindertengerechte KFZ-Umrüstung
  • Bildung und Beruf (Integration, Aus-, Fort- und Weiterbildung)
  • Blindenhilfsmittel
  • Hilfen für Hör- und Sprachgeschädigte
  • Hilfsmittel für den barrierefreien Arbeitsplatz
  • Inklusion
  • Kinder- und Jugendrehabilitation
  • Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen
  • Kommunikationshilfen
  • Mobilität und Alltagshilfen
  • Neurologische Rehabilitation
  • Orthopädische Hilfsmittel
  • Pflege und Homecare
  • Physio- & Ergotherapie
  • Rehatechnik
  • Therapie und Praxisausstattung
  • Verbände, Organisationen und Selbsthilfegruppen

Nähere Informationen in der anhängenden Besucherinformation der REHAB 2017

und unter https://www.rehab-karlsruhe.com/